Ändern des Standardbrowsers unter Windows

Wann immer Sie einen Link in einer E-Mail auswählen, auf eine Verknüpfung zu einer URL klicken oder eine andere Aktion ausführen, die den Start eines Browsers bewirkt, öffnet Windows automatisch die Standardoption. Wenn Sie diese Einstellung nie geändert haben, ist der Standardbrowser höchstwahrscheinlich Microsoft Edge.

Wenn Microsoft Edge nicht Ihr alltäglicher Browser Ihrer Wahl ist, oder wenn Sie versehentlich einen anderen Browser als Standard festgelegt haben, ist das Ändern dieser Einstellung ziemlich einfach, variiert aber je nach Anwendung. In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie viele gängige Browser zur Standardoption in Windows 7.x, 8.x oder 10.x machen können. Einige Browser können Sie auffordern, sie sofort beim Start zum Standardbrowser zu machen, je nach ihrer aktuellen Konfiguration. Diese Szenarien werden im Tutorial nicht behandelt, da sie, wenn sie auftreten, selbsterklärend sind.

Wenn Sie Windows 10 verwenden, können Sie möglicherweise den Standardbrowser schnell ändern, ohne eine der spezifischen Browseranwendungen wie unten beschrieben starten zu müssen. Versuchen Sie zunächst, „Standardanwendungen“ in das Suchfeld einzugeben, und scrollen Sie dann nach unten zur Überschrift des Webbrowsers. Klicken Sie auf den bereits voreingestellten Browser, und Sie sollten eine Liste aller auf Ihrem PC verfügbaren Browser sehen. Wählen Sie einfach diejenige aus, die Sie alle Ihre Weblinks öffnen möchten, und schließen Sie sie dann aus dem Fenster.

Wenn das für Sie nicht funktioniert, versuchen Sie es mit den folgenden Anweisungen, je nachdem, welchen Browser Sie verwenden.

Das folgende Tutorial ist nur für Desktop/Laptop-Benutzer mit dem Betriebssystem Windows 7.x, 8.x oder 10.x gedacht. Bitte beachten Sie, dass alle Anweisungen von Windows 8.x in diesem Tutorial davon ausgehen, dass Sie im Desktop-Modus ausgeführt werden.

Google Chrome

Untermenü Einstellungen in Chrome
Um Google Chrome als Ihren Standard-Windows-Browser einzustellen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Öffnen Sie Ihren Google Chrome-Browser.

Wählen Sie die Menü-Schaltfläche Chrome, die durch drei horizontale Linien dargestellt wird und sich in der oberen rechten Ecke des Browserfensters befindet.

Wenn das Dropdown-Menü angezeigt wird, wählen Sie die Option Einstellungen. Bitte beachten Sie, dass Sie auch auf die Einstellungsoberfläche von Chrome zugreifen können, indem Sie den folgenden Kurzbefehl in die Omnibox des Browsers eingeben, auch bekannt als Adressleiste: chrome://settings.
Scrollen Sie bei Bedarf nach unten, bis Sie den Abschnitt Standardbrowser gefunden haben.
Wählen Sie die Schaltfläche Google Chrome als Standardbrowser verwenden.

Standardtaste in den Google Chrome-Einstellungen vornehmen
Ihr Computer führt Sie zum Applet Default Apps, wo Sie Google Chrome als Standardbrowser auswählen können.

Google Chrome App als Standardbrowser in Windows 10

Mozilla Firefox

Untermenü Firefox-Optionen
Um Mozilla Firefox als Standard-Windows-Browser einzustellen, gehen Sie wie folgt vor.

Öffnen Sie Ihren Firefox-Browser.

Wählen Sie die Menütaste Firefox, die durch drei horizontale Linien dargestellt wird und sich in der oberen rechten Ecke des Browserfensters befindet.
Wenn das Popup-Menü angezeigt wird, wählen Sie Optionen.

Der Optionen-Dialog von Firefox sollte nun angezeigt werden, der Ihr Browserfenster überlagert. Wählen Sie bei Bedarf das Symbol Allgemein.

Der erste Abschnitt auf der Registerkarte Allgemein mit der Bezeichnung Startup und der Hervorhebung im obigen Beispiel enthält Einstellungen zu Ihrem Standardbrowser. Wählen Sie die Schaltfläche Make Default.

Standardtaste in Firefox setzen

Internet Explorer 11

Untermenü Internetoptionen für Internet Explorer 11
Um IE11 als Standard-Windows-Browser einzustellen, gehen Sie wie folgt vor.

Wählen Sie das Zahnradsymbol, auch bekannt als das Menü Aktion oder Werkzeuge, das sich in der oberen rechten Ecke Ihres Browserfensters befindet.

Wenn das Dropdown-Menü angezeigt wird, wählen Sie Internetoptionen.
Der Dialog Internetoptionen sollte nun angezeigt werden, der Ihr Browserfenster überlagert. Wählen Sie die Registerkarte Programme.

Suchen Sie den ersten Abschnitt auf der Registerkarte Programme mit der Bezeichnung Internet Explorer öffnen. Wählen Sie anschließend den Link Internet Explorer als Standardbrowser verwenden.
Machen Sie den Internet Explorer zum Standardbrowser-Link in den Internetoptionen von Windows 10.
Das Fenster Set Default Programs, Teil der Windows-Systemsteuerung, sollte nun angezeigt werden. Wählen Sie Internet Explorer aus der Liste Programme – im linken Menüfenster dieses Fensters.
Internet Explorer im Fenster Standardanwendungen
Wenn Sie nur einen bestimmten Satz von Dateitypen und Protokollen auswählen möchten, die vom IE11 geöffnet werden sollen, klicken Sie auf den Link Standardwerte für diesen Programmlink auswählen.

Maxthon Cloud Browser

Um Maxthon Cloud Browser als Standardbrowser für Windows einzurichten, gehen Sie wie folgt vor.

Wählen Sie die Menütaste von Maxthon, die durch drei gestrichelte horizontale Linien dargestellt wird und sich in der oberen rechten Ecke Ihres Browserfensters befindet.
Klicken Sie auf das Symbol Einstellungen.

Einstellungssymbol für den Maxthon-Browser

Wenn die Einstellungsseite angezeigt wird, wählen Sie die Option Maxthon Browser als Standardbrowser festlegen.
Maxthon Browser als Standardbrowser-Schaltfläche in den Einstellungen festlegen
Microsoft Edge
Schaltfläche Einstellungen in Windows 10 St.